Aktuelles

Patienteninformation zur Corona-Infektion

Unsere Praxis ist regulär geöffnet!

Wie Arztpraxen und Krankenhäuser auch, bleibt unsere Praxis weiterhin regulär geöffnet. Der Nachweis Ihres negativen Corona-Schnelltests ist für eine Behandlung bei uns nicht erforderlich!

Das aktualisierte Infektionsschutzgesetz schreibt allerdings vor, dass Sie als Patienten beim Besuch unserer Praxis verpflichtet sind eine FFP-2-Maske zu tragen.

Alle erforderlichen Hygienemaßnahmen werden unsererseits getroffen.

Im Hinblick auf die aktuelle Infektionswelle mit dem Corona-Virus bitten wir Sie jedoch auch Sie um Ihre Mithilfe:

Wenn Sie

  • Anzeichen einer Erkältung haben,
  • und in den letzten zwei Wochen in einem Corona-Risiko-Gebiet waren,
  • oder den Verdacht haben, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben,

melden Sie sich bitte sofort telefonisch bei Ihrem Arzt und informieren auch uns darüber, bzw. sagen Ihre Behandlungs-Termine bei uns unverzüglich ab!

Alle anderen Patienten

  • halten bitte im Wartebereich einen möglichst großen Abstand zu anderen Patienten und auch zu unserer Mitarbeiterin an der Rezeption,

oder warten, wenn es das Wetter zuläßt, gerne auch auf der Bank vor der Tür.

  • Im Eingangsbereich steht ein Händedesinfektionsspender bereit. Bitte nutzen Sie Ihn!

Ansonsten gilt wie immer: sagen Sie ggf., auch bei allen anderen Krankheitszeichen, Ihren Termin so früh wie möglich ab – spätestens aber bis 18 Uhr des Vortages!

Unser Anrufbeantworter läuft immer. Eine Absage per E-Mail oder über unser Kontaktformular ist ebenfalls möglich.

Seien Sie bitte auch verantwortungsvoll Ihrer Therapeutin/Ihrem Therapeuten gegenüber und kommen Sie auf keinen Fall erkrankt zu einer Behandlung, nur um eine eventuelle Terminausfallrechnung zu umgehen!

Vielen Dank!